Medienmitteilungen 2021



19.02.2021
Neuer Generalsekretär gewählt

Das Bundesstrafgericht hat am Donnerstag, 18. Februar 2021, einen neuen Generalsekretär gewählt: Dr. iur Marc-Antoine Borel wird die Stelle gemäss Absprache antreten.

Insgesamt haben sich 55 Personen auf die im Januar 2021 ausgeschriebene Stelle beworben, fünf davon wurden zur Anhörung vor der Verwaltungskommission eingeladen. Eine Person hat die Bewerbung aufgrund mangelnder Italienischkenntnisse zurückgezogen. Das Plenum des Bundesstrafgerichts, an dem 18 Richterinnen und Richter teilnahmen, hat aus den verbliebenen vier Kandidierenden Marc-Antoine Borel mit 17 Ja-Stimmen und einer Enthaltung zum neuen Generalsekretär gewählt.

Marc-Antoine Borel, Dr. iur. Rechtsanwalt, war zuvor als Adjunkt des Generalsekretärs am Bundesgericht tätig. Im Mai 2020 wurde er vom Bundesgericht als Generalsekretär ad interim an das Bundesstrafgericht entsandt.


Kontakt:
Bundesstrafgericht, Pressestelle, Tel. 058 480 68 68, E-Mail: presse@bstger.ch